Hilfe suchen und annehmen

Ganz wichtig ist uns: die gegenwärtige Situation ist für die meisten Menschen eine Herausforderung. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie dieser Herausforderung nicht mehr gewachsen sind, dass Konflikte eskalieren und möglicherweise sogar zu Gewalt führen, zögern Sie nicht und suchen Hilfe!

Akute Hilfe: Polizei-Notruf 110

Wenn Sie in einer akuten Gewaltsituation sofortige Hilfe benötigen, zögern Sie nicht!

Holen Sie die Polizei zur Hilfe - Notruf 110!

Gute Freunde

Ein erster Ansprechpartner kann ein guter Freund oder eine Freundin sein. Tauschen Sie sich am Telefon über Ihre Situation aus. Mit dem Blick von außen sehen manche Dinge oft ganz anders aus.

Seelsorge vor Ort

Auch die Seelsorger und Seelsorgerinnen der christlichen Kirchen in Ihrem Wohnort haben selbstverständlich ein offenes Ohr für Sie. Die jeweilige Telefonnummer finden Sie im Telefonbuch in der Regel unter der Rubrik "Kirchen", im Internet gesammelt auf den Seiten des Evangelischen Kirchenbezirks bzw. des Katholischen Dekanats.

Telefonseelsorge

Manchmal möchte man aber auch gerne mit jemandem reden, der noch mehr Abstand hat. Die Telefonseelsorge kann hier eine erste Anlaufstelle sein (Tel. 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222 oder 116 123).

Infos zur Corona

Allgemeine Informationen rund um das Corona-Virus erhalten Sie bei der Hotline des Gesundheitsamtes. Diese steht unter der Telefonnummer 07321 321-2600 täglich von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Häusliche Gewalt

Das Hilfetelefon gegen Gewalt an Frauen ist eine erste Anlaufstelle für alle, die selber von Gewalt betroffen sind oder die andere Menschen kennen, deren Zuhause kein sicherer Ort ist. Auch wenn die Männer nicht im Namen vorkommen, können auch Männer sich hier melden und werden beraten. Das Hilfetelefon ist 24 Stunden täglich unter der Telefonnummer 08000 116 016 und online unter www.hilfetelefon.de erreichbar.

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Auch die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Fachbereiches Jugend und Familie beim Landratsamt bietet in den nächsten Wochen eine Telefonberatung für Eltern an, die in dieser Situation Unterstützung suchen. Die Ansprechpersonen sind täglich vormittags von 8:30 bis 11 Uhr und zusätzlich donnerstagnachmittags von 14 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 07321 321-1671 zu erreichen. Außerdem steht auch die Online-Beratung unter www.landkreis-heidenheim.de/familienberatung/index.htm zur Verfügung.

Wegweiser Seele

Auf der Internetseite "Wegweiser Seele" sind verschiedene Unterstützungsangebote verzeichnet. Sie finden dort

Sie können diese Angebote entweder durch die obenstehenden Links aufrufen oder über die Seite "Wegweiser Seele". Dort können Sie auch Ihren Ort und die Zielgruppe als Suchfilter einstellen. 

Bitte beachten Sie, dass einige Angebote derzeit möglicherweise geschlossen sind oder ihre Arbeitsweise geändert haben!